Verband der heimatkundlich-

historischen Vereine Saarlouis e.V.

Copyright

Dieses Motiv zeigt die Klinik der Franziskanerinnen (links) und das Gymnasium in Saarlouis (rechts), die sich beide am damaligen Pfälzer Ring (heute Prälat-Subtil-Ring) befanden. Das Knabengymnasium ist das ältere der beiden Gebäude und wurde am 17. Oktober 1898 erstmals bezogen. Vier Jahre später wurde Ostern 1902 die neue chrirurgische Klinik der Franziskanerinnen in Betrieb genommen. Die Investitionen für dieses neue Krankenhaus »wurden zu einem erheblichen Teil aus dem großzügigen Nachlaß der verstorbenen Delphine Motte bestritten«, weisss Stadtchronist Hans Jörg Schu aus Saarlouis zu berichten*. Die Urvorlage des Motivs ist eine zeitgenössische Postkarte und wurde dem VHVS vom Mitglied der Saarlouiser Geschichtswerkstatt Volker Felten zur Verfügung gestellt:

* Hans Jörg Schu: Chronik der Stadt Saarlouis, SDV GmbH Saarbrücken 1980