Verband der heimatkundlich-

historischen Vereine Saarlouis e.V.


Eisen-Wanduhren von 1300 bis 1800 für Klöster, Adel und Patrizier

Dr. Dietmar Schuler vom saarländischen Uhrenmuseum Köllerbach und zweiter Vorsitzende des Freundeskreises alter Uhrmacherkunst e.V. hielt auf Einladung des Vereins für Geschichte und Heimakunde Fraulautern im Vereinshaus einen Vortrag zur derzeitigen Sonderausstellung im saarländischen Uhrenmuseum Köllerbach mit Eisenwand-Uhren vom 1300- 1800 für Klöster, Adel und Patrizier. Herr Dr. Schuler hob den besonderen Anteil der Klöster an der Entwicklung der Uhren hervor, da es hier wichtig war die richtigen Gebetsstunden einzuhalten. Somit bot Fraulautern als ehemaliger Klosterort einen passenden Rahmen zum Thema des Vortrags.

Die Eisen-Wanduhren wurden parallel zu den Turmuhren ab dem 14. Jahrhundert in Mitteleuropa gebaut. Als mechanische Zeitmesser funktionierten sie unabhängig von der Tageszeit und dem Wetter und wurden deshalb in Klöstern zur Festsetzung der Gebetsstunden und des Tagesablaufs eingesetzt. Zudem teilten sie in Wachtürmen den sogenannten Türmern die Zeit mit, die diese über Glockenschläge an die Bevölkerung weitergaben. Aber auch in wohlhabenden Adels- und Patrizierhäusern dienten die Eisen- Wanduhren zur Zeitbestimmung und zu Repräsentationszwecken.

Im Vortrag wurde an 15 Objekten gezeigt, wie die ersten Wanduhren aussahen, welche Gemeinsamkeiten mit Turmuhren bestanden und welche technischen und künstlerischen Veränderungen im genannten Zeitraum auftraten. Wichtige Uhrenelemente, wie die Waag-, die Spindel- und die Ankerhemmung, werden besprochen und auf Weckwerke, Stunden-, Halbstunden- und Viertelstunden- Schlagwerke wird eingegangen.

Bei der Veranstaltung des Vereins für Geschichte und Heimatkunde Fraulautern bestand die Möglichkeit, Objekte aus der Sonderausstellung „Eisen- Wanduhren“ des saarländischen Museums Köllerbach, die teilweise aus Privatbesitz zur Verfügung gestellt werden, zu besichtigen.

Der interessante Vortrag und die wunderbaren Fotos der gotischen Uhren und der Renaissance- Uhren zeigten, dass ein Besuch im saarländischen Uhrenmuseum empfehlenswert ist.


Saarländisches Uhrenmuseum

Engelfanger Strasse 3

66346 Püttlingen / Köllerbach

Öffnungszeiten: So und Mi

15 bis 18 Uhr

oder auf Vereinbarung

0